19 Mrz 2018

Ecoliance – Workshop „Wasser“ 11.04.2018

Die Trinkwassererzeugung, auch in Deutschland, steht vor großen Herausforderungen: Spurenverunreinigungen mit Arzneimitteln, Keimbelastungen in Oberflächengewässern, Mikroplastik – all das erfordert zukunftssichere Lösungen zur hygienischen Trinkwassererzeugung und -bereitstellung

19 Mrz 2018

Sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht – so steht es im UN-Menschenrechtsabkommen aus dem Jahr 2010.

Während wir in Deutschland in der glücklichen Lage sind, das Wasser aus dem Wasserhahn bedenkenlos trinken zu können, ist das in anderen Regionen der Welt oft nicht so einfach …

Doch auch in Deutschland und Europa stehen wir vor großen Herausforderungen, was die Sicherstellung der Trinkwasserqualität in der Zukunft betrifft. Unsere Oberflächengewässer und auch die Grundwasser-Ressourcen werden mehr und mehr mit langlebigen und schwer entfernbaren Verunreinigungen belastet. Die Herstellung und dauerhafte Bereitstellung von sauberem und hygienisch einwandfreiem Trinkwasser wird damit zur Zukunftsaufgabe – bedroht durch Spurenverunreinigungen mit Arzneimitteln und Pharmaresten, Keimbelastungen von Oberflächengewässern und Plastikmüll, der sich sukzessive als Mikroplastik in unserer Trinkwasserversorgung und damit in unserer Nahrungskette verankert.

Zum Glück sieht es heute in unseren Gewässern noch nicht so aus:

(Video: YouTube)

Aber eine Garantie, dass das so bleibt, gibt es nicht – wir alle sind als Bürger und Verbraucher gefordert, darauf zu achten, dass negative Einflüsse für die Aufbereitung von Abwässern und die damit verbundene Erzeugung von Trinkwasser auch in der Zukunft so gering wie möglich gehalten werden.

Das Netzwerk „Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V.“ möchte in einer Infoveranstaltung mit einigen Beiträgen die Vielfalt der Trinkwassererzeugung, -bereitstellung und -nutzung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Dafür haben wir uns einen besonderen Ort ausgesucht: Im Wasserwerk der Germersheimer Südgruppe in Jockgrim können wir „live“ miterleben, wie unser Trinkwasser entsteht und welcher Aufwand betrieben wird, damit wir uns morgens beim Zähneputzen und Duschen keine Gedanken machen müssen, was da aus dem Wasserhahn kommt.

Obgleich als Netzwerkveranstaltung von Ecoliance angelegt, begrüßen wir natürlich auch sehr gerne Gäste aus Unternehmen, Verbänden, Hochschulen und / oder Institutionen, die bisher noch kein Mitglied des Netzwerks sind – denn was nicht ist, kann ja noch werden …

Und so lädt Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V. Sie recht herzlich zu der Veranstaltung

„Trinkwasserversorgung: Wohin geht die Reise?“

am Mittwoch, den 11.04.2018, von 13:30 bis 17:30 Uhr,

in das Wasserwerk der Germersheimer Südgruppe,

Wörther Landstraße, 76751 Jockgrim ein.

Wasserwerk der Germersheimer Südgruppe, Jockgrim

Foto: mit freundl. Genehmigung WGS

Was können Sie erwarten? – folgende Themen werden von fachkundigen Referenten aufbereitet und vorgestellt:

Netzwerktreffen Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V.

Technologiebereich: Wasser/Abwasser

Programm

13:30 Uhr         Eintreffen und Registrierung der Teilnehmer

13:45 Uhr         Begrüßung und kurze Vorstellungsrunde

                            Jürgen Reppke, Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V.

14:00 Uhr         „Ist Wasser trinkbar?“

                            Ralf Friedmann, Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe

14:30 Uhr         „Was plant Brüssel für die neue Trinkwasserrichtlinie?“

                            Dr. Matthias Brück, Dr. Matthias Brück Technische Beratung und Produkt-Service

15:00 Uhr         Besichtigung des Wasserwerks

                            Ralf Friedmann, Wasserversorgung Germersheimer Südgruppe

15:30 Uhr         Kaffeepause 

16.00 Uhr        „Elektrochemische Wasserbehandlung zur Entfernung von Spurenstoffen“

                          Dr. Klaus-Michael Mangold, Dechema-Forschungs-Institut 

16.30 Uhr        „Wo klemmt es bei der Löschwasserentnahme aus dem Trinkwassernetz“

                          Jörg Hammann und Daniel Theurer, HTW GmbH

17.00 Uhr        Get together

17:30 Uhr        Ende der Veranstaltung

 

Ab 18.00 Uhr   besteht die Möglichkeit für alle Interessierten zu Nachgesprächen und fachlichen Diskussionen bei  einem anschließenden, gemeinsamen Abendessen (auf eigene Kosten) im Brauereigasthof „s´Fröschl“ in Jockgrim, http://www.froschl.de.

Bitte zwecks Platz-Reservierung gesondert anmelden! (-> Anmeldeformular / Rückantwort)

Wenn Sie Interesse an der Veranstaltung und den dort vorgestellten Themen haben, melden Sie sich bitte verbindlich bis zum 05.04.2018 unter folgender Kontaktadresse an:

reppke@ecoliance-rlp.de

oder nutzen Sie das Anmeldeformular und senden Sie dieses ausgefüllt zurück an: reppke@ecoliance-rlp.de Rückantwort, Ecoliance Workshop Wasser

 

Wer ist Ecoliance?

Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V. ist ein Zusammenschluss führender Köpfe der rheinland-pfälzischen Umwelttechnikbranche und fungiert als zentraler Ansprechpartner für die Umwelttechnologie in Rheinland-Pfalz.

Mehr zum Netzwerk und seinen Aktivitäten in den 4 Arbeitsschwerpunkten

finden Sie auf der Ecoliance Web-Site.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 11.04.2018 in Jockgrim!

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag
Kommentar hinterlassen
Weitere Beiträge
Kommentare
Kommentar

Kommentar verfassen

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen