Blog

Kühlwasser

Sehen Sie Beiträge aus der Kategorie: Kühlwasser

42. BImSchV in Kraft – Auswirkungen und Umsetzung

In einem kurz zurückliegenden Blogbeitrag wurden die wesentlichen Aspekte der kürzlich veröffentlichten 42. BImSchV für den / die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Nassabscheidern und Rückkühlwerken, die in den Überwachungsbereich dieser neuen Verordnung fallen, zusammengefasst. Hier nun als Ergänzung einige Hinweise zur geplanten Überwachung der beschriebenen Maßnahmen und möglichen Folgen bei Nichtbeachtung der Vorgaben durch den Betreiber.

Weiter lesen

Kühlwassermanagement – Legionellentest in einer Stunde

Mit der Veröffentlichung und dem Inkrafttreten der 42. BImSchV rückt der hygienische Betrieb von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern mehr in den Fokus des Gesetzgebers. Ein möglichst schnelles Ergebnis bei den regelmäßig durchzuführenden Keimtests ist für den Anlagenbetreiber von großem Vorteil: erkennt er eine beginnende Verkeimung in seinem Kühlwasser frühzeitig, kann er eine explosionsartige Vermehrung von Keimen und die mögliche Ausbildung eines Biofilms mit entsprechenden technischen Maßnahmen verhindern.

Weiter lesen

42. BImSchV veröffentlicht

Die 42. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes („42. BImSchV“) regelt den hygienischen Betrieb von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern.  Solche Verdunstungskühlanlagen verdampfen Wasser zu Kühlungszwecken, und in diesem Wasser können sich gesundheitsschädliche Bakterien stark vermehren. Die Verordnung grenzt den Betrieb von Kühltürmen (mit einer Kühlleistung von mehr als 200 MW, sog. Naturzug-Kühltürme, z.B. in Kraftwerken) ab vom Betrieb anderer Verdunstungskühlanlagen (Rückkühlwerke, Nassabscheider). Im folgenden Beitrag liegt der Fokus auf den „sonstigen Verdunstungskühlanlagen“, auf die Betrachtung von Kühltürmen gem. 42. BImSchV wird hier nicht näher eingegangen.

Weiter lesen

Hygiene in Rückkühlwerken und Nassabscheidern

Seit 01.01.2015 gilt die neue VDI 2047-2, mit der die technischen Grundlagen zur Hygiene in Rückkühlwerken neu geregelt werden und die die „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ (a.a.R.d.T.) in diesem Bereich auf einen neuen Stand bringt. Erklärtes Ziel dieser Verordnung ist es, die Verkeimung offener Kühlkreisläufe in Industrie- und Gewerbebetrieben, größeren Bürogebäuden und ähnlichen Einrichtungen, die sogenannte „Nass-Rückkühlwerke“ betreiben, und die daraus ggf. austretenden bakteriell belasteten Aeorosole zu vermeiden.

Weiter lesen

Hydromechanische Kavitation – keimfrei ohne Biozide

Wer öfter in unseren schönen Bergregionen unterwegs ist, kennt wahrscheinlich die Bilder von Viehtränken auf den Weiden; irgendwie sind die Metall- oder Holzbottiche am Rand immer grün bewachsen – „die Tränke lebt“.

Viehtränke

Foto: pixabay / CC0, public domain

Warum aber findet man in schnell fließenden Gewässern so wenig Anzeichen für eine solche Ablagerung von Biofilmen und „grünen Bewuchs“ an umspülten Steinen,  im Wasserlauf liegenden Kieselsteinen oder im Wasser treibend? – das hat etwas mit der Eigenschaft des strömenden Wassers zu tun, könnte man meinen …

Weiter lesen

Hygiene in Rückkühlwerken: Warstein und die Folgen

Nach den Vorfällen in Ulm, Warstein und Jülich in den vergangenen Jahren und in jüngerer Zeit, bei denen aufgrund mangelnder Hygiene mikrobiell belastete Aerosole aus Kühltürmen austraten und zahlreiche Menschen in der Umgebung der Kühltürme mit einer Legionellose infizierten, setzen die Aufsichtsbehörden nun eine verstärkte Überwachung von Nasskühlwerken und Kühltürmen durch.

Weiter lesen
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu, Diese sind für den Betrieb dieser Seite notwendig. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen